© 2019 Cybergroup International GmbH

TURNIERREGELN

Die goldene Regel direkt zu Beginn. "Professionelle" oder gar "Gekaufte Professionelle" mögen ja zur kurzfristigen Befriedigung ganz nett beitragen, wir setzen jedoch eher auf den langfristigen Spaß. Aus diesem Grunde würden wir alle Teams um sportliche Fairness bei der Auswahl der Team-Mitglieder bitten - denn denkt daran - der Spaß für alle steht im Vordergrund dieses Events. 

Nun aber zu den tatsächlichen Regeln:
Beach-Volleyball ist eine Sportart, bei der sich zwei Teams mit je 4 Spielern auf einem durch ein Netz geteilten Sand-Spielfeld gegenüberstehen. Der Ball wird (kann) mit allen Körperteilen gespielt (werden).

Ziel des Spiels ist für jedes Team, den Ball regelgerecht über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu bringen und zu verhindern, dass er in der eigenen Spielfeldhälfte zu Boden fällt. Der Ball wird von einem Aufschlagspieler ins Spiel gebracht. Er führt den Aufschlag aus, indem er den Ball mit der Hand oder einem Arm über das Netz in die gegnerische Spielfeldhälfte schlägt. Ein Team hat das Recht, den Ball dreimal zu schlagen, um den Ball in die gegnerische Spielfeldhälfte zurückzuspielen. Aufschlag hat immer die Mannschaft, die den letzten Punkt gewonnen hat.

Seit 2001 gilt auch in Deutschland das Rally-Point-System. Für jeden gewonnen Ballwechsel gibt es dabei einen Punkt, unabhängig davon welches Team gerade Aufschlag hatte.

Die Spiele in der Vorrunde gehen über eine Spielzeit von 10 Minuten ohne Seitenwechsel. Wer nach diesen 10 Minuten die meisten Punkte erzielt hat, hat das Spiel gewonnen. Ab dem Viertelfinale beträgt die Spielzeit 15 Minuten. Nur das Finale wird über 2 Gewinnsätze gespielt. Die ersten zwei Sätze werden bis 21 Punkte gespielt. Gewinnt jedes Team einen Satz, wird ein Entscheidungssatz bis 15 Punkte gespielt.  Zum Gewinn eines Satzes benötigt ein Team zwei Punkte Vorsprung, ansonsten wird der Satz unbegrenzt verlängert bis ein Team zwei Punkte Vorsprung erreicht hat.

Für einen Sieg gibt es 3 Punkte und für ein Unentschieden 1 Punkt.

Einem Spieler ist es nicht gestattet, den Ball zweimal hintereinander zu schlagen.

Der Spielzug dauert so lange, bis der Ball den Boden berührt, "aus" geht oder es einem Team nicht gelingt, ihn ordnungsgemäß zurückzuspielen.